Text Size
English (United Kingdom)Hungarian (formal)Deutsch (DE-CH-AT)Russian (CIS)French (Fr)Español(Spanish Formal International)Italian - ItalyPolish (Poland)Finnish (Suomi)Português (pt-PT)

Budapest Gala-Konzert

Budapest Gala-Konzert

Budapest Gala-Konzert

Musical-Show mit ungarischem Flair

Musik nahm schon immer einen besonderen Platz in der ungarischen Kultur ein. Die einzigartigen Volkstraditionen, die zahlreichen weltberühmten Komponisten und Musiker hatten großen Einfluss auf das europäische  Musikleben und inspirierten auch ausländische Komponisten und Künstler.

Jetzt haben Sie die Gelegenheit, mit der Führung der besten Interpreten des Landes diese einzigartige Harmonie zu erleben. Durch die Kombination von Elementen der Klassik, der Operette, der ungarischen Volks- und Zigeunermusik wird die Show zu einem höchstinteressanten und spannenden Event.

Die Vorstellung wird von einem der berühmtesten ungarischen klassischen Musikensembles dem Donau Symphonie Orchester geführt und von professionellen Balletttänzern vervollkommnen.

Das Programm beinhaltet Operettenaufführungen von den Solisten der weltbekannten Budapester Operettentheater.

gala_budapest00
previous  Set 1/2  next
gala_budapest00
gala_budapest01
gala_budapest02
gala_budapest020

Um das Programm noch bunter zu gestalten, wird ein besonderes ungarisches Instrument, das Zymbal vorgestellt. Das Zymbal ist ein einzigartiges traditionelles Saiteninstrument,  dessen Klang mit dem Symphonieorchester perfekt harmonisiert.

Wir möchten dem Publikum auch von der ungarischen Volksmusiktradition eine Kostprobe bieten, indem Adaptionen von traditionellen Volksliedern von einem authentischen Zigeunerensemble vorgeführt werden. Die Show beinhaltet auch eine Vorführung von einem der großen Talente aus dem nationalen "Virtuosen" Talent-Show.

Die 90 Minuten langen Konzerte bestehen aus zwei 45-Minuten-Sets mit einer 15-minütigen Pause dazwischen. Die Aufführungen finden in der Budapester Innenstadt statt, in zwei renommierten Konzertsälen: im Duna Palota (Donau Palast) und in dem vor kurzem erneuerten, historischen Pesti Vigadó (Pester Redoute).

 

Schon gewusst?

Das Zymbal (auf Ungarisch Cimbalom) ist ein ungarisches Volksinstrument, das vor allem mit Schlägern gespielt wird. Es ist mit einem schweren Rahmen für mehr dynamische Kraft ausgestattet und hat viele zusätzliche Saiten, was zu einem erweiterten Angebot an Klang führt. Es hat auch ein Dämpferpedal, um eine dynamische Steuerung zu ermöglichen. Im Laufe des 19. Jahrhunderts wurde das Zymbal in Ungarn als vornehmstes Musikinstrument betrachtet. Adelsfamilien ließen ihren Kindern anstatt des Klaviers das Zymbalspielen beibringen. Die erste Zymbalschule wurde im Jahre 1890 eröffnet, das war der Grund, warum viele Stücke aus der Zeit das Zymbal als primäres Instrument enthalten, das diese so unverwechselbar ungarisch macht.

‚Virtuosen‘ ist eine weltweit einzigartige Serie im Fernsehen: eine klassische Talent-Show, bei der Talent, Berufung, Vorbereitung und auch Fleiß zählen. Alle Teilnehmer spielen hervorragend klassische Instrumente oder sind im klassischen Gesang besonders begabt.

Ticket preisen

VIP cat.

99 EUR

I. cat.

Erwachsene: 41 EUR
Student: 39 EUR

II. cat.

Erwachsene: 37 EUR
Student: 34 EUR

III. cat.

Erwachsene: 33 EUR
Student: 31 EUR

Venues:

Danube Palace

Der Donaupalast wurde zwischen 1893 und 1895, im wunderschönen neobarocken Stil nach den Entwürfen von Vilmos Freund erbaut. Zu der Zeit war das Gebäude noch als das Kasino von Lipótváros bekannt, aber nicht als ein Ort für Glücksspiel, sondern als ein aristokratischer Klub für Unterhaltung. Seit seiner Errichtung diente das Gebäude bis zum zweiten Weltkrieg als ein Ort der Kultur. Hier fanden viele junge Künstler auf Unterstützung, und sogar Bartók, Kodály, Dvorák haben im erstklassigen Konzertsaal des Gebäudes Konzerte gegeben. Seit 1951 wurde das Gebäude für die Kulturprogramme des Innenministeriums genutzt.

Pesti Vigadó

Pesti Vigadó, one of Hungary’s most famous theatres, was finished in 1864. It was built on the place of its predecessor, which was destroyed following the Hungarian revolution of 1848 as a form of retribution. Following the defeat of the revolution in 1859, architect Frigyes Feszl created a completely reformed, new design for the building. He mixed the Hungarian architecture with Moor, Romanesque and Gothic elements. Feszl’s concept gained so much popularity, that it was used on the construction of numerous buildings all over Hungary at the time. Since its opening, Pesti Vigadó was a centre of the cultural life and entertainment in Budapest. It was the venue for the gala dinner in 1867, following the coronation of the Austrian emperor and Hungarian king, Franz Joseph I.

There is a long list of famous composers who performed in its beautiful concert hall, which includes, Richard Wagner, Johann Strauss Jr., Pietro Mascagni, Antonín Dvořák, Claude Debussy, Arthur Rubinstein, Richard Strauss, Sergei Prokofiev, Sviatoslav Richter and Ken-Ichiro Kobayashi. The Vigadó was also the home to the largest amount of Franz Liszt’s performances. Pesti Vigadó was the place where the National Anthem of Hungary was performed for the first time, and it was also the venue for the certification of unifying the three cities of Pest, Buda and Óbuda into the city we call Budapest. The building was heavily damaged in the final months of WWII. The reconstructions lasted for almost 35 years, and the concert hall temporarily reopened in 1980. Its latest restoration works continued for 10 more years, when the building finally opened in its current form in the year 2014 to welcome you in its full glory.

To top up your unforgettable theatre performance, upgrade it to a complete evening program with our Dinner & Cruise at 22:00! Let us invite you to a romantic candlelight dinner on one of our air-conditioned, heated ships. The Cruise starts at 22:00, but will always wait for the guests from the theatre to arrive, escorted by our hosts and hostesses.

PROGRAM

Part 1.

Hector Berlioz: Rákóczi March (Orchestra)
Zoltán Kodály: Intermezzo - from the Opera Háry János (Orchestra)
Johannes Brahms: Hungarian Dances No. 5. (Orchestra with cimbalom solo)
Béla Bartók: Roumanian Folk Dances (Orchestra)
Jules Massenet: Thais - Meditation (Kiss Zoltán, Orchestra)
Ferenc Erkel: Palotás – fromthe Opera Hunyadi László (Orchestra)
Franz Liszt: Hungarian Rhapsody No. 2. (Orchestra with cimbalom solo)

Part 2.

Franz Lehár: Eva-Waltz (Ballett Ensemble)
Emmerich Kálmán:The CzardasQueen – „Dasist die Liebe”
Franz Lehár: The MerryWidow- Medley (Orchestra)
Franz Lehár: The Merry Widow– „GrisettenLied und Kan-Kan” (Ballett Ensemble)
Grigoraş Ionică Dinicu: The nightingale (Gypsy Band)
A csitári hegyek alatt… (Hungarian Folk song, Gypsy Band)
Vittorio Monti: Csárdás Czardas (Gypsy Band)
Emmerich Kalman: The Devil-rider– Palotás (Orchestra, Ballett Ensemble)
Emmerich Kálmán: Countess Mariza– „Komm mit nach Varazdin”
Johann Straussjr.:Long livethe Magyar! Op. 332. (Orchestra)
Emmerich Kálmán: Countess Mariza– „BraunesMädel von der Pussta” (Ballett Ensemble)

With Danube Symphonic Orchestra and Ballett Ensemble of Budapest Operetta Theatre

 

Check out our new websites

Budapest Folklore Show

River Cruises Budapest

Concerts in Budapest

ETOA Member 2015

2017

 

In Danube Palace

May: 6, 13, 20.
June: 17.
July: 1, 22.
Aug.: 5, 12.
Sept.: 2, 9, 16, 23, 30.
Oct.: 7, 14, 21, 28.
Dec.: 25, 27, 30.

In Pesti Vigadó:

June: 3, 10, 24.
July: 8, 15.
Aug.: 19, 26.

Budapest Gala Concert seating map (Pesti Vigadó)

Chat with us!

Chat with us on Skype!
"hungaria_koncert"